Nachmittagsbetreuung

Lei­tung Nach­mit­tags­be­treu­ung: Bene­dict Hiemer

Ver­tre­tung, Unter­stüt­zung: Luzia Von­moos

Betreu­ungs­zeit: 14:30 — 17:30

Tele­fon: +423 79 29 432

Allgemein

Die Nach­mit­tags­be­treu­ung wird im Kin­der­haus als Ergän­zung für die Tages­struk­tur zum Kin­der­gar­ten und zur Spiel­grup­pe ange­bo­ten. Somit kön­nen Kin­der ganz­tä­gig oder auch nur halb­tags im Kin­der­haus betreut werden.

Unser Ziel ist es, den Kin­dern einen Ort zu bie­ten, an dem sie als „klei­ne Men­schen“ zusam­men­kom­men, sozia­le Struk­tu­ren pfle­gen und auf­bau­en und im frei­en Spiel ihre Phan­ta­sien aus­le­ben kön­nen. In der Gemein­schaft das Leben zu erfah­ren und zu erle­ben, ist ein grund­le­gen­des Bedürf­nis jedes Kin­des. Wir bie­ten Zeit und Raum für das (Lebens-)Spiel des Kin­des vom klein­kind­li­chen Alter bis zur Basis­stu­fe in der Schu­le. Die Betreu­ungs- und Erzie­hungs­auf­ga­be wird in enger Zusam­men­ar­beit mit dem Eltern­haus wahr­ge­nom­men. Die kol­le­gia­le Zusam­men­ar­beit aller im Kin­der­haus arbei­ten­den Erzie­he­rin­nen opti­miert die gemein­sa­me Wahr­neh­mung der Gesamt­ent­wick­lung der Kinder.

Gruppenführung und Gruppengrösse

In der Nach­mit­tags­be­treu­ung wer­den Kin­der zwi­schen 2.5 und 14 Jah­ren in einer alters­ge­misch­ten Grup­pe betreut (max. 12 Kin­der). Sie steht jedem Kind ab 2.5 Jah­ren offen und ist unab­hän­gig von Her­kunft und Kon­fes­si­on. Die Kin­der kom­men aus Liech­ten­stein, der Schweiz und aus Österreich.

Räume und Garten

Der Nach­mit­tags­be­treu­ung steht das Kin­der­haus Regen­bo­gen mit allen Räu­men, von der Küche über die Spiel­räu­me bis zum Ruhe­raum, zur Ver­fü­gung. Die mei­ste Zeit ver­brin­gen wir jedoch im gros­sen Garten.

Ablauf des Nachmittags

  • Mit­tag­essen
  • Mit­tags­ru­he (auch Mittagsschlaf)
  • künstlerische/handwerkliche Tätig­kei­ten
  • Frei­spiel im Garten
  • Zvie­ri
  • Frei­spiel (je nach Jah­res­zeit im Gar­ten oder im Haus)

Schnup­per­ter­mi­ne sind nach Abspra­che jeder­zeit möglich.

Anmel­dung