08.05.2020

Johanna Ranovsky, Aus dem Kindergarten

Er ist’s

Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike

Die Geschichte der Raupe Blau von Johanna

Die Geschichte der Raupe Blau, so einfach und schlicht die Erzählung auch ist, spiegelt sehr schön wie im Frühling alles erwacht und sich wandelt. Mutter Erde öffnet ihre Tore, Gräser sprießen, Blumen, Büsche und Bäume beginnen zu blühen und die Luft ist erfüllt von lieblichen Düften. Auch in der Tierwelt erwacht überall neues Leben. Wenn wir uns die Zeit nehmen und die Natur und ihre vielfältigen Wunder bestaunen und neu entdecken dürfen, können wir vielleicht die Faszination und Liebe unserer Kinder für die Schönheit und Einzigartigkeit der Erde nachempfinden. Tief in ihren Herzen nehmen die Kleinsten diese Geschenke aus der Natur auf ihrem Weg mit.

Ein sehr schönes und ergreifendes Buch zum Thema der Wandlung und Verwandlung für Kindergartenkinder und Spielgruppenkinder ist: Die Falterprinzessin. Ein Märchen in Wort und Bild von Gerda Scheer-Krüger und Elisabeth Grünwidl-Tobler vom Verlag Die Silberschnur.

Die Falterprinzessin im Verlag „Die Silberschnur“

Schreibe einen Kommentar