14.05.2021

Maria Schweigl, Klas­sen­leh­re­rin 2. Klasse

Franz von Assisi oder der Erzählstoff der 2. Klasse an der Waldorfschule

Der Erzähl­stoff des zwei­ten Schul­jah­res an der Wal­dorf­schu­le teilt sich in Fabeln und Hei­li­gen­le­gen­den auf. Die Kin­der kön­nen in die­sen bei­den gegen­sätz­li­chen Erzähl­for­men einer­seits das Welt­li­che mit sei­ner Ein­sei­tig­keit wie Hab­gier, List, Miss­gunst und auf der ande­ren Sei­te die Hin­wen­dung an höhe­re Kräf­te, an das Gött­li­che erleben.

Eine gan­ze Woche wid­me­ten wir uns im Haupt­un­ter­richt der Lebens­ge­schich­te Franz von Assisis. Täg­lich schrie­ben wir einen klei­nen Text zum vor­ab Gehör­ten in unser Heft und mal­ten ein Bild dazu.

Der Abschluss bil­de­te einen Teil des „Son­nen­ge­sangs“, den wir zudem auch als Lied (Kom­po­niert von Peter Appen­zel­ler) auf Ita­lie­nisch sangen.

Fotos­li­der:

Assi­si-5119
Assi­si-5117
Assi­si-5122
Assi­si-5123
Assi­si-174547
Assi­si-174627
Assi­si-174742
Assi­si-174817
Assi­si-174830
Assi­si-174900
Assi­si-174937
Assi­si-175127
Assi­si-175249
Assi­si-175318
Assi­si-175333
Assi­si-175407
Assi­si-175431
Assi­si-5115
previous arrow
next arrow